13 Schläge Vorsprung

Einen souveränen Sieg erzielte das Golfteam des Humboldt-Gymnasiums im bundesweiten Wettbewerb Jugend traniert für Olympia.

Schon vier Mal war das Humboldt Gymnasium Bayerischer Meister der Schulgolfmannschaften und durfte Bayern nun erneut beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia (JTFO)“ vertreten. Das Golfteam aus Vaterstetten sicherte sich nach dem Sieg des Bayerischen Schulgolf-Regionalfinales und der Bayerischen Schulgolfmeisterschaft die Fahrkarte nach Berlin. Dieses Jahr trat ein reines Mädchenteam als Schulgolfmannschaft des Humboldt-Gymnasiums im Deutschlandfinale an und konnte souverän mit 13 Schlägern Vorsprung den Deutschen Meistertitel vor Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen nach Hause holen.

Die Gewinner des Bundesfinales (v.l.): Veronika Steinhauser (Lehrerin), Theresa Steinberg, Lea Hollenberg, Chiara Horder, Selina Weiher; Foto: privat

Bereits nach den Einzeln am ersten Tag führte das Golfteam aus Bayern den Wettbewerb an und lag mit einer starken Runde von Chiara Horder (4 unter Par) auf Platz 1. Am zweiten Wettkampftag bauten die vier Humboldt-Golf-Damen nochmals mit sehr guten Ergebnissen aus den Vierern von Horder/Steinberg (-1) und Hollenberg/Weiher (+2)  ihre Führung auf 13 Schläge Vorsprung aus und holten damit in der Gesamtwertung Gold für Bayern und damit das Humboldt-Gymnasium Vaterstetten.

Während des 95. Bundesfinales in Berlin wurden die Bundessieger in zehn JTFO-Sportarten (Beachvolleyball, Fußball, Golf, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Tennis und Triathlon) und drei JTFP-Sportarten (Fußball, Leichtathletik und Schwimmen) ermittelt.

Highlight war auch in diesem Jahr für alle Teilnehmer und Sportarten das große Finale aller Sportteams in der Max-Schmeling-Halle, bei der alle Sieger während einer feierlichen Abschlussveranstaltung geehrt wurden und die Deutschen Meisterinnen den Pokal feierlich überreicht bekamen.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "13 Schläge Vorsprung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.