Betrunkener sucht Auto – und ruft Polizei

Ein 62-jähriger Vaterstettener teilte heute Nacht gegen 02:30 Uhr über Notruf mit, dass sein Auto gestohlen worden sein muss, da er dieses nicht mehr auffinden kann.

Vor Ort gab er gegenüber der Streife an, dass er sein Fahrzeug immer an der gleichen Stelle parke und er sich sicher sei, es dort geparkt zu haben. Im weiteren Verlauf verstrickte er sich jedoch immer wieder in Widersprüche bezüglich des Standortes seines Audis.

Das Fahrzeug konnte schließlich von der Streifenbesatzung der Polizei Poing in unmittelbarer Nähe aufgefunden werden.

Ein durchgeführter Alkomatentest bei dem 62-Jährigen erbrachte ein Ergebnis von deutlich über 2 Promille. Da zu befürchten war, dass der Mann trotz seiner Alkoholisierung noch fahren möchte, wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Betrunkener sucht Auto – und ruft Polizei"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.