Boars: Zurück zur Schule

Genau wie ihre tierischen Namenspaten, verharren die Baldham Boars während der Nebensaison nicht im Winterschlaf, sondern nutzen die Zeit um einige Schulen im Landkreis zu besuchen.

Diesen Winter standen die Grundschulen in Zorneding und Baldham, sowie einige Ganztagesklassen in Poing auf dem Programm. Dabei verwandelt ein Team aus erfahrenen Trainern die jeweiligen Turnhallen im Handumdrehen in kleine Baseballfelder. „Mit ein wenig Improvisation und Phantasie klappt so ein Kurs ganz wunderbar.“ Erklärt einer der Trainer. „Fürs improvisieren sind wir zuständig, für die Phantasie sorgen dann die Kinder.“

Dass diese Baseball-Schnupperkurse ein positives Echo erhalten, beweist die Teilnehmerzahl. Immerhin konnte an diesen drei Schulen über 600 Schüler im Alter von 6-10 Jahren Baseball ein wenig näher gebracht werden.

Fotos: Boars

„Auch im Schatten von König Fußball könnte die Erfolgsquote ein wenig höher sein“, betont einer der Nachwuchstrainer. „Wir haben dieses Projekt mit vereinfachten Regeln versehen, um damit das Interesse der Kinder für etwas Neues zu wecken. Der Spass geht im Frühjahr auf dem Baseballfeld dann erst richtig los.“

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Boars: Zurück zur Schule"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.