Büchereigebühren erhöht

Mit Jahreswechsel werden die Gebühren der Gemeindebücherei erhöht – zum ersten Mal seit 2003.

Die Verwaltung hält die Erhöhung für Vertretbar da das Angebot der Bücherei stets erweitert wurde. Dies sahen auch alle anwesenden Gemeinderatsmitglieder in der Sitzung vom vergangnen Donnerstag so: Die Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen.

Somit gelten ab dem kommenden Jahr folgende neue Gebühren: Die Mitgliedschaft für Minderjährige bleibt weiterhin kostenfrei. Statt 15 Euro werden künftig 18 Euro für reguläre Nutzer fällig. Ermäßigte Nutzer (z.B. Studenten) müssen künftig 9,50€ statt 8 Euro bezahlen.

In die Satzung aufgenommen wurde auch die Gebühr für die BNE-Leihe: Für 2,50 Euro kann man sich ein Medium, das nicht in der Gemeindebücherei selbst, sondern in einer anderen teilnehmenden Bücherei im Landkreis vorhanden ist, bestellen.

Ebenfalls mit höheren Gebühren müssen diejenigen rechnen, die ihre Medien nicht rechtzeitig zurückgeben: 30 Cent (bislang 20 Cent) werden pro Tag hierfür fällig, Kinder zahlen künftig 20 Cent (bislang 10 Cent).

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Büchereigebühren erhöht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.