Aktuell

Ingelsberger siegreich in Budapest

Bereits am Donnerstag, 5. Mai ging die doch sehr lange Reise für den Voltigierverein Ingelsberg (VVI) nach Ungarn los. Neben den Einzelvoltigierern, mit an Board auch das erste Team des VVIs, um nach verletzungsbedingter Pause nun endlich in die Saison 2016 starten zu können.


Auf nach Trogir

Wer schon immer einmal in unsere Partnerstadt Trogir in Kroatien reisen möchte, hat auch dieses Jahr wieder vom 1. bis 7. September die Gelegenheit dazu. Die Anmeldung für die Reise läuft noch bis Ende dieses Monats.


Bayerisch-dalmatinisches Familientreffen

Eine knappe Woche hatte die Gemeinde Vaterstetten Gäste aus ihrer kroatischen Partnerstadt Trogir zu Gast. Für die gut 40-köpfige Reisegruppe stellten zahlreiche Bürger wie es in der Großgemeinde Brauch ist, Gästebetten zur Verfügung. Getreu dem Motto „Wir sind nicht nur Partner , nicht nur Freunde, wir sind eine Familie“, lebten Bayern und Dalmatiner unter einem Dach und lernten sich so genauer kennen. Nachdem einige Vaterstettener inzwischen ganz passabel Kroatisch sprechen, gibt es nun auch bei den Kroaten Bestrebungen die Sprache des Partnerlandes zu lernen. Mancher will diese Hürde jedoch überspringen und gleich zum Bayerisch übergeben. So hörte man des Öfteren ein fast akzentfreies „Passt scho“ oder „Ja, freilich“.


Brauchtum als Zeichen für gute Nachbarschaft

Die Reitsberger-Siedlung hat ihr Wahrzeichen wieder: wie im richtigen Leben auch musste der Maibaum in der wegen Fristablauf weichen und so fehlte dem Wohngebiet im Vaterstettener Norden monatelang ein Fixpunkt. In liebevoller Arbeit bereiteten die Nachbarn daher in den vergangenen Wochen ein neues Prachtexemplar vor. Von Bürgermeister Reitsberger gestiftet verbrachte das gute Stück die Vorbereitungsphase gut versteckt in seinem Quartier.


Einweihung des Feuerwehrhauses in Parsdorf

Am Sonntag den 24.04.2016 wurde das neue Feuerwehrhaus in Parsdorf festlich Eingeweiht. Wir waren selbstverständlich für Sie Live dabei und haben einen Videobeitrag mit tollen Impressionen und einem Hausrundgang zusammengeschnitten.   Bilder:  


2. Stammstrecke: Vaterstetten hätte das Nachsehen

Was wäre, wenn die zweite Stammstrecke nach aktuellem Planungsstand gebaut würde? Wir haben uns die potentiellen Auswirkungen des „Mitfalls 6T“ auf die Gemeinde näher angeguckt. Unter anderem würde Vaterstetten die direkte Anbindung an die Kreisstadt Ebersberg verlieren, das Verpätungsrisiko würde sich erhöhen und im Berufsverkehr sänke der Takt auf 15 Minuten.


Nahversorgerzentrum: Eröffnungstag bekannt

Wie hat sich das Gewerbegebiet in Parsdorf bei Kunden und Unternehmen etabliert? Wir haben OBI sowie McDonald’s Heinritzi, die seit circa einem beziehungsweise einem halben Jahr dort ansässig sind, gefragt, ob sie mit dem Standort zufrieden seien. Außerdem können wir nun endlich einen vorläufigen Eröffnungstermin des Nahverseorgerzentrums nennen. Außerdem ziehen wir gemeinsam mit Rainer Pastätter Bilanz nach einem halben Jahr McDonald’s.


Hollywood am HGV

Nach dem Erfolg des letztjährigen P-Seminars Film am Humboldt-Gymnasium Vaterstetten hat nun auch der diesjährige Abiturjahrgang die im Zuge des Projektseminars entstandenen Filme präsentiert. Entstanden sind 3 Filme, wovon einer wieder an der Wahl zum „Weissen Elefanten“ teilnimmt. Dabei ist auch die Unterstützung von Ihnen gefragt.


Vegan oder irre?

Unter dem Motto „Vegan oder irre?“ fand am Mittwoch der von der CSU Talk im Wirtshaus zu den Themen Veganismus und Lebensmittelkonsum statt. Mit dabei waren interessante Gäste, welche sich bei vielen Themen überraschend einig waren.


Ein besonderes Reiseangebot

Wer einmal Urlaub in Vaterstettens kroatischer Partnerstadt Trogir machen will, der sollte jetzt ein attraktives Angebot des renommierten Hotels Pašike nutzen, das die Eigentümer speziell für Gemeindebürger aufgelegt haben. Wir haben uns im Reisebüro über das Angebot informiert.