Allgemein

Voltigieren: Den Frühling eingeläutet

Pünktlich zum Frühlingstart haben auch die Voltigierer ihre Saison eingeläutet. Am vergangenen Wochenende fand das traditionelle Frühjahrsturnier im Landelsleistungszentrum Voltigieren beim Voltigierverein Ingelsberg statt. Zwei Tage volles Programm und Pferdeakrobatik auf höchstem Niveau bekamen die Zuschauer bereits zu einem sehr frühen Termin in der Saison zu sehen, leider jedoch mit einem bitterem Beigeschmack.


Parsdorf: Kellerbrand

Circa 10.000 Euro Sachschaden entstanden am Montag bei einem Kellerbrand im Erlenweg in Parsdorf. Die Brandursache dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem defekten Wäschetrockner ausgelöst worden sein.


Streit um Hundehaufen eskaliert

Am vergangenen Freitag gegen 14:00 Uhr hat ein Terrier vor einem Ladengeschäft in Parsdorf mehrmals einen Hundehaufen hinterlassen. Von der 55-jährigen Ladenbesitzerin wurde die Hundehalterin, eine 34-jährige Iranerin aus München, aufgefordert diese zu entfernen. Diese weigerte sich. Es kam zu einem lautstarken Streit, worin auch der 36-jährige schwedische Begleiter der Hundehalterin involviert war.


Saisonstart für Voltigierverein

Nach einer äußerst erfolgreichen Saison 2015 und anschließender Winterpause beginnt für die Voltigierer aus Ingelsberg schon wieder die neue Turniersaison. Traditionell mit dem Frühlings-Vereinsturnier am kommenden Wochenende 19. bis 20. März 2016. Alle Turnier- und Breitensportgruppen sowie die Einzelvoltigierer des Vereins werden gemeinsam mit zahlreichen Gästen aus ganz Bayern am Start sein und sich nicht nur mit der Konkurrenz aus Österreich vergleichen. Ob die neuen Programme schon sitzen, wird sich zeigen. Eines steht jedoch fest: Die Voltigierer des VVI haben großes vor- stehen doch die Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft, aber auch zu den Europa- und Weltmeisterschaften bereits bald an.


Gymnasium wird Junior-Ingenieur-Akademie

Das Humboldt-Gymnasium in Vaterstetten richtet ab dem Schuljahr 2016/17 eine Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) ein. Die Schule setzte sich mit ihrem Konzept im vierten JIA-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung gegen Mitbewerber aus ganz Deutschland durch. Mit der Anerkennung als Junior-Ingenieur-Akademie ist eine Anschubfinanzierung von bis zu 10.000 Euro verbunden.


Dachstuhlbrand in Baldham

Am heutigen Mittwoch wurde der Feuerwehr ein brennendes Gartenhaus gemeldet. Ehe die Rettungskräfte am Brandort eintrafen, griffen die Flammen auf das benachbarte Haus über, dessen Dachstuhl zu brennen begann. Die Löscharbeiten dauern an. Die Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen. Die Kripo hat Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen, der Schaden beträgt mindestens 100.000 Euro.


Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am Sonntagabend wurde ein VW-Fahrer aus Vaterstetten einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem im Fahrzeug deutlicher Alkoholgeruch wahrzunehmen war, wurde ihm ein freiwilliger Alkoholtest angeboten. Dieser brachte für den Herrn letztlich ein Ergebnis von über 0,50 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Fahrverbot sowie eine empfindliche Geldbuße.    


Reifen zerstochen

In der Nacht vom 07.03.2016 auf den 08.03.2016 wurden von einem bislang unbekannten Täter drei Reifen eines Linienbusses der DB Regionalverkehr Oberbayern zerstochen. Dieser war in der Dorfstraße auf Höhe der Hausnummer 27 ordnungsgemäß am Straßenrand geparkt. Der Schaden wird durch die DB Regio auf mehrere tausend Euro beziffert. Hinweise bitte an die Polizei Poing unter Tel.: 08121/9917-0.  


Aufzug erneut beschädigt

Der Aufzug an der S-Bahnhaltestelle Baldham wurde durch wiederholten Vandalismus sehr stark beschädigt. Die Reparaturarbeiten wurden zwischenzeitlich beauftragt. Der Aufzug wird voraussichtlich bis 17. März 2016 außer Betrieb sein. Wir bitten um Ihr Verständnis. Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen nimmt das Gebäudemanagement der Gemeinde unter Tel.Nr.: 08106 / 383-635 gerne entgegen. In unserem Bericht vom Dezember 2015 hören Sie mehr über die technischen Hintergründe der Aufzugausfälle:  


Kind von Mann angesprochen

Gestern Abend wurde die Polizei Poing über das Ansprechen eines neunjährigen Jungen, gegen 15:45 Uhr, auf dem Weg von der Schule in der Gluckstraße nach Hause, informiert.