Kurzmeldungen

Unfallflucht: Zeugen gesucht

Am gestrigen Morgen (17. Oktober) gegen 06.45 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Führer aus einer Grundstücksausfahrt der Karl-Böhm-Straße, Höhe der dortigen Hausnummer 32, in Richtung Ortsmitte Baldham. Zur gleichen Zeit befuhr ein Lkw die Karl-Böhm-Straße, ebenfalls in Richtung Ortsmitte Baldham. Nachdem der Pkw Fahrer die Vorfahrt des herannahenden Lkw Fahrers missachtete, war der Lkw-Fahrer gezwungen, über den Gegenfahrstreifen auszuweichen.   Durch das Ausweichmanöver kam es zur Kollision zwischen dem Lkw und einem entgegenkommenden VW Touran. Im VW Touran befanden sich drei Insassen, die alle drei durch die seitliche Kollision mit dem Lkw erhebliche Prellungen und Schürfwunden erlitten. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Der Lkw Fahrer blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Die Front, sowie der Aufbau des Lkws wurden erheblich deformiert. Weiterhin wurde die gesamte linke Seite des VW Touran beschädigt und die Scheiben brachen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Die Fahrbahn musste zur Verkehrsunfallaufnahme längere Zeit komplett gesperrt werden, die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Der unfallverursachende Pkw Fahrer setzte seine Fahrt von der Unfallstelle fort, ohne nach der Kollision stehen zu bleiben. Zu diesem ist bekannt, dass es sich um einen kleineren, dunklen Pkw gehandelt haben soll. Wer Hinweise zu diesem geben kann, wird gebeten, sich unter 08121/9917-0 an die Polizeiinspektion Poing zu wenden.

Weiterlesen

Unfallflucht geklärt

Gestern wurde gegen 22:35 Uhr in Neustift ein geparkter Audi von einem ausparkenden BMW angefahren. Der BMW-Fahrer stieg zunächst aus, sah sich den Schaden an und fuhr dann weg ohne sich um die Schadensabwicklung zu kümmern. Ein 43-jähriger Münchner konnte den Vorgang beobachten und merkte sich das Kennzeichen. Für die Polizei war es dadurch ein Leichtes den Fall zu klären. Bei einer durchgeführten Halternachschau konnte der 35-jährige Fahrer aus dem nördlichen Landkreis Ebersberg ermittelt werden. Der geständige Mann war zudem ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs, so dass neben der Verkehrsunfallflucht auch noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn ermittelt wird.