Eröffnung des neuen Flagschiffs

Am Freitag eröffnete der modernste MCDonald’s Deutschlands in Parsdorf. Wir waren bei der Eröffnung dabei und durften auch einen exklusiven Blick in die Küche werfen.

Textbeitrag und Fotos von Marvin Schittko, Tonbeitrag von Leon Öttl

 

1982 startete Michael Heinritzi mit seinem ersten McDonald’s-Restaurant. Mittlerweile besitzt der Franchise-Nehmer 46 Restaurants in Deutschland und Österreich. Das neueste Projekt in Parsdorf bei München öffnete diesen Freitag seine Pforten. Wir waren bereits am Donnerstag bei der Eröffnungsparty und haben das Restaurant etwas genauer unter die Lupe genommen.

Der MCDonald's wurde am Donnerstag eröffnet Bild: Marvin Schittko

Der MCDonald’s wurde am Donnerstag eröffnet

Parsdorf, A94: Hier steht er, der neue Flagship-Store und gleichzeitig auch wohl das fortschrittlichste McDonald`s Restaurant Europas. Rund 3 Millionen Euro wurden investiert, um den Kunden ein Erlebnis der Superlative bieten zu können. Das von Stardesigner Philipp Avance entworfene Haus bringt sich perfekt ist das neu entstandene Gewerbegebiet ein. Nicht nur die moderne Einrichtung sowie das Aussehen begeistert, sondern auch die Innovationen des Restaurants.

So setzt das Unternehmen zum ersten Mal auf den neuen Tischservice, den es bis jetzt nur in ausgewählten Filialen in Deutschland gab. Außerdem neu ist das neue Produktionskonzept „Made for you“: hier werden alle Produkte individuell für den Gast zubereitet, erst nach der Bestellung beginnt die Produktion. Dadurch sind die Produkte nicht nur besonders frisch, sondern auch besonders schnell beim Kunden. Dabei soll es auch möglich sein, persönliche Wünsche zu äußern.

Ein Bestellterminal

Im gemütlichen McCafé bereiten ausgebildete Segafredo-Barista die Cafespezialitäten zu und die über 100 Quadratmeter große Terrasse lädt zum Verweilen ein. Wenn es dann doch mal etwas schneller gehen muss, stehen Bestell-Terminals zur Verfügung. Dort kann man sich sein Menü individuell zusammenstellen und anschließend Bargeldlos bezahlen. Eine Bezahlung per ApplePay soll in den nächsten 6 Monaten umgesetzt werden.

 

Kostenloses W-Lan sowie ein umfangreiches Entertainment-System mit iPads trägt zur Unterhaltung bei. Spielweisen im Außen- sowie Innenbereich stehen Kindern zur Verfügung. Das Restaurant verfügt über eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und verwendet ausschließlich Ökostrom, sowie LED-Beleuchtung. Ein Aufzug im Erdgeschoss sorgt für einen barrierefreie Transport ins erste Obergeschoss, indem sich auch die Sanitäranlagen befinden. Leider ist die Anfahrt in den beliebten McDrive etwas umständlich gestaltet und es stehen für einen Store dieser Größenordnung wenige Parkplätze zur Verfügung.

Neben den ganzen technischen Errungenschaften sei es aber Michael Heinritzi, der für seine Stores bereits den „Golden Arches Award“ erhalten hat, besonders wichtig, dass der Kunde sowie seine Mitarbeiter rundherum zufrieden sind. Besonders in einem Ausbildungsbetrieb sei es wichtig, dass eine gute Arbeitsatmosphäre geschaffen ist. Herr Heinritzi betonte die großartige Arbeit aller beteiligten Firmen, Kollegen, Mitarbeiter und bedankte sich bei der Gemeinde für die Unterstützung.

 

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Eröffnung des neuen Flagschiffs"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*