Freie Wähler stellen auf

Am Freitag trafen sich nun auch die Mitglieder der Freien Wähler Vaterstetten zur Nominierung ihrer 30 Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2020 in der Landlust.

Die Anwesenden – darunter zahlreiche neue Mitglieder – wurden durch den 1. Vorsitzenden Klaus Färber, den amtierenden Bürgermeister Georg Reitsberger und den Bürgermeisterkandidaten Roland Meier begrüßt.

Die FW-Kandidaten:  V.l.n.r.:
Peter Meier, Alfred Kübler, Kerstin Meier, Werner Kümmel, Simone Hoffmann, Regina Meier, Daniel Mini,
Alexandra Becker, Achim Burgstaller, Kerstin Rudat, Dr. Edmund Weigert, Erika Kleiner, Peter Reitsberger,
Roland Meier, Eleonore Wagner, Ralf Steinbacher, Sonja Kiran, Klaus Färber, Wolfgang Schermann,
Dr. Bianca Dusi-Färber, Gunnar Blecher, Herbert Uhl, Judith Heymann, Boris Fuhrmann. Foto: FW

Reitsberger würdigte die Attraktivität der Gemeinde, die auch im starken Zuzug zum Ausdruck komme. Nach einem unterhaltsamen Streifzug durch die Geschichte betonte er, dass die Freien Wähler weniger als Liste, sondern aufgrund ihrer parteiunabhängigen, die vielfältigen Meinungen der Bürger repräsentierenden Persönlichkeiten gewählt würden.

Bürgermeisterkandidat Roland Meier betonte, dass er für Kontinuität stehe und die gute Arbeit seines Vorgängers fortsetzen wolle. Bei der Weiterentwicklung der Gemeinde solle man sich auf das Machbare und die dörflichen Wurzeln besinnen und eine Ruhepause einlegen. Er schloss seine Rede – in Anlehnung an Kennedy – mit den Worten: “Frage nicht, was die Gemeinde für dich tun kann, sondern was du für die Gemeinschaft tun kannst“.

 

Danach wurde vom Vorstand ein Listenvorschlag verteilt. Die Kandidaten hatten Gelegenheit, sich und ihre persönlichen Ziele vorzustellen.  In drei geheimen schriftlichen Wahlgängen wurde diese Liste dann mit deutlicher Mehrheit bestätigt. Die Freien Wähler zeigen sich insbesondere damit zufrieden, daß sie mit 47 % einen hohen Frauenanteil sowie viele Einheimische und lang ansässige Kandidaten präsentieren können, von denen viele in Ehrenämtern tätig sind.

Anschließend wurden in gemütlicher Runde die nächsten Programmpunkte für die Kommunalwahl 2020 besprochen. Um möglichst viele Gemeindebürger zu erreichen, wollen die Freien Wähler mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Meier ab Januar alle Ortsteile besuchen und dort jeweils ein Walk & Talk (Spaziergang mit Gesprächen) für alle Bürger und Bürgerinnen anbieten. Zudem findet am Dreikönigstag (6.1.20) wieder das traditionelle Eisstockturnier am Reitsberger Hof statt.

Alle Kandidaten im Überblick:

01 Meier, Roland

02 Dr. Dusi-Färber, Bianca

03 Schermann, Wolfgang

04 Burgstaller, Achim

05 Uhl, Herbert

06 Rudat, Kerstin

07 Kiran, Sonja

08 Stein, Tamara

09 Steinbacher, Ralf

10 Baumann, Anna

11 Feckl, Thomas

12 Heymann, Judith

13 Kübler, Alfred

14 Wagner, Eleonore

15 Fuhrmann, Boris

16 Danner, Sonja

17 Dr. Weigert, Edmund

18 Kleiner, Erika

19 Meier, Peter

20 Becker, Alexandra

21 Ricke, Udo

22 Link, Anna

23 Kümmel, Werner

24 Meier, Regina

25 Reitsberger, Peter

26 Stein, Diana

27 Mini, Daniel

28 Hoffmann, Simone

29 Blecher, Gunnar

 30 Färber, Klaus

 

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Freie Wähler stellen auf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.