Führung durch das Martin-Ritter-Haus

Bis zu seinem Tod – mit 96 Jahren – hat der Künstler Martin Ritter unermüdlich gearbeitet und ein großartiges Werk hinterlassen. Immer noch sichtet der Verein Notturno (Freunde und Förderer des Gesamtkunstwerks von Martin und Ulrich Ritter) sein Werk. Eine Auswahl seiner Werke wird bei einer Führung durch das Martin-Ritter-Haus, Fuchsweg 90, Baldham am 16.11. um 10.00 Uhr vorgestellt. Referentin ist Irene Dingler.

Anmeldungen sind noch möglich über die VHS Geschäftsstelle (Tel. 08106 359035) oder das Internetwww.vhs-vaterstetten.deunter der Kursnummer 3330.

 

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Führung durch das Martin-Ritter-Haus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.