Fußgängerin schwer verletzt

 

Am 20.03.2019 ereignete sich gegen 15:40 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fußgängerin. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ging eine 57-jährige Fußgängerin aus einer Einfahrt in der Dorfstraße heraus auf die Fahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 73-jähriger Vaterstettener mit seinem Motorrad auf der Dorfstraße in Richtung Weißenfeld. Trotz Vollbremsung kollidierten die beiden Verkehrsteilnehmer miteinander, woraufhin die Fußgängerin zu Boden fiel und der Motorradfahrer stürzte. Daraufhin wurde durch Passanten der Notruf gewählt.

Unter anderem waren drei Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Vaterstetten, zwei Rettungswägen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, Einsatzleiter Rettungsdienst, eine Streifenbesatzung der PI Poing sowie der Rettungshubschrauber „Christoph 1“ im Einsatz.

Die Fußgängerin wurde durch die Kollision schwer verletzt in ein Münchner Klinikum verbracht. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls verletzt und mittels Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Die Dorfstraße war für rund 40 Minuten gesperrt.

Die Polizei sucht dringend unbeteiligte Zeugen des Verkehrsunfalls. Diese mögen sich umgehend mit der PI Poing unter 08121/9917-0 in Verbindung setzen.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Fußgängerin schwer verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.