Großeinsatz durch Gasaustritt

Am 29.07.2018 gegen 13:00 Uhr sorgte Gasaustritt aus einem Einfamilienhaus für einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehr.

Eine Anwohnerin der Hochwaldstraße in Baldham konnte am Vormittag über ihr hauseigenes Alarmsystem erhöhte Gaswerte in ihrem Anwesen feststellen.

Die zur Einsatzörtlichkeit eilenden Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten über ein sensibles Messsystem im Keller sowie in der Tiefgarage der Mitteilerin einen leicht erhöhten Kohlenstoffmonooxid-Wert (chem. Formel: CO) feststellen. Dieser bewegte sich jedoch weit unter einem gesundheitsschädlichen Bereich.

Nachdem mittels Ventilatoren die betreffende Tiefgarage sowie das Anwesen gelüftet worden waren und eine erneute CO-Messung keine Werte erbrachte, wurde durch die Feuerwehr das Anwesen wieder zur Betretung freigegeben.

Als Ursache wird eine defekte Gastherme vermutet. Verletzt wurde niemand.

Neben zahlreichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Vaterstetten waren ein Fahrzeug des Rettungsdienstes sowie eine Streife der Polizeiinspektion Poing für etwa zwei Stunden im Einsatz.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Großeinsatz durch Gasaustritt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.