Kind von Mann angesprochen

Gestern Abend wurde die Polizei Poing über das Ansprechen eines neunjährigen Jungen, gegen 15:45 Uhr, auf dem Weg von der Schule in der Gluckstraße nach Hause, informiert.

Der Junge wurde heute, im Beisein seiner Lehrerin, zu den näheren Einzelheiten des Vorgangs befragt. Demnach ist der Junge nach seinem Schulschluss von der Schule auf dem südlichen Gehweg der Johann-Straße-Straße in Richtung Osten gegangen, als er auf Höhe des Kindergartens von einem Mann angesprochen wurde. Der Mann war vorher einige Meter vor ihm in gleicher Richtung unterwegs, als er sich plötzlich umdrehte und dem Jungen eine Schokolade anbot. Der Junge lehnte ab und blieb ruhig stehen. Daraufhin überquerte der Mann die Straße und ging zum Lehrerparkplatz der Grund- und Mittelschule zurück, wo er dann verschwand.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

Ca. 30 – 40 Jahre alt, ca. 185 cm, helle Hautfarbe, bekleidet mit schwarzer Kleidung, schwarze Kapuze über dem Kopf, auffällig sei eine lange Narbe auf der linken Wange des Mannes gewesen.

Aufgrund der Tatsache, dass der Mann den Jungen zwischen Kindergarten und Gymnasium angesprochen hat, sind kriminelle Absichten eher unwahrscheinlich, gleichwohl ist die Polizei natürlich daran interessiert, den Sachverhalt vollständig aufzuklären.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sich direkt angesprochen fühlen, werden gebeten, sich bei der Polizei Poing, Telefon 08121/99170, zu melden.

Kommentar hinterlassen zu "Kind von Mann angesprochen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*