Nicht erschrecken

Morgen (Donnerstag) ist es wieder soweit: um 11 Uhr werden die Sirenen getestet. Dies geschieht auf Initiative des bayerischen Innenministeriums.

Um 11 Uhr wird das Signal zur Bevölkerungswarnung auch in der Gemeinde zu hören sein. Es ist nicht zu verwechseln mit dem Signal, das der Alarmierung der Einsatzkräfte der Feuerwehren dient. Dieser Alarm dürfte vielen Bürgerinnen und Bürgern bekannt sein: Ein dreimal in der Höhe gleichbleibender Ton (Dauerton) von je zwölf Sekunden Dauer, mit je zwölf Sekunden Pause zwischen den Tönen.

Anders wird es morgen klingen: der einminütige Heulton soll die Bevölkerung auf schwerwiegende Gefahren für die öffentliche Sicherheit hinweisen. Sollte dieser Ton abseits von der morgigen Probe erklingen gilt: Ruhe bewahren und das Radio oder den Fernseher einschalten.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Nicht erschrecken"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.