Parsdorf: Kellerbrand

Circa 10.000 Euro Sachschaden entstanden am Montag bei einem Kellerbrand im Erlenweg in Parsdorf. Die Brandursache dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem defekten Wäschetrockner ausgelöst worden sein.

Gegen 15:30 Uhr wurde der 80-jährige Bewohner des Hauses aufmerksam, als plötzlich der Fernseher ausfiel und unmittelbar darauf die im Haus installierten Brandmelder anschlugen. Sofort bemerkte er Brandgeruch und Rauch, der aus dem Keller kam. Nachdem er feststellte, dass er gegen die Flammen nichts ausrichten konnte, rettete er sich unverletzt ins Freie.

Die alarmierten Besatzungen der Feuerwehren Parsdorf-Hergolding, Poing, Vaterstetten und Neufarn, die mit insgesamt ca. 50 Mann im Einsatz waren, hatten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten Schlimmeres verhindern.

Die Ermittlungsgruppe der PI Poing hat nach dem Erstangriff einer Streifenbesatzung die Sachbearbeitung übernommen.

Kommentar hinterlassen zu "Parsdorf: Kellerbrand"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*