Peter und der Wolf auf Bairisch

Zum Ende ihrer Konzertsaison 2017/2018 präsentieren die MUNICH CLASSICAL PLAYERS unter der Leitung von Maximilian Leinekugel ein ganz besonderes Schmankerl: zusammen mit Dr. Wolfgang Heubisch, Staatsminister a. D., werden die MCP Sergei Prokofjews Musikmärchen „Peter und der Wolf“ in bairischer Sprache aufführen. Außerdem steht anlässlich des 100. Todestages von Claude Debussy dessen „Prélude à l´après-midi d´un faune“ auf dem Programm, welches als eines der eindrucksvollsten Werke des musikalischen Impressionismus gilt und durch seine farbenreiche Instrumentation und Harmonik besticht. In starkem Kontrast zu Debussys Prélude steht Dmitri Schostakowitschs Suite für Varieté-Orchester, welche in acht (Tanz-)Sätzen Elemente der Klassik, des Jazz und der Filmmusik vereint.

C. Debussy: „Prélude à l´après-midi d´un faune“
D. Schostakowitsch: Suite für Varieté-Orchester
S. Prokofjew: „Peter und der Wolf“ (in bairischer Sprache)

MUNICH CLASSICAL PLAYERS
Dr. Wolfgang Heubisch (Sprecher)
Maximilian Leinekugel (Dirigent)

Weitere Infos und Tickets: www.kleinestheaterhaar.de/index.php?id=342

Das gleiche Konzert findet am 8. Juli auch im Bayerischen Nationalmuseum statt: https://www.facebook.com/events/1787972761258238/

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Peter und der Wolf auf Bairisch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.