S-Bahn: Landrat lädt zum Bürgerdialog

Wer täglich auf die S-Bahn angewiesen ist, hat viel zu erzählen von Verspätungen und Zugausfällen. Die Gründe dafür gleichen sich oft „Über all diese Probleme, die viele Menschen in unserem Landkreis betreffen, müssen wir reden.“, so Landrat Robert Niedergesäß. Sehr problematisch werde es, wenn Menschen mit Behinderung, Senioren, jüngere Schulkinder betroffen sind.

„Wir wollen an die Ursachen rangehen und wir müssen Lösungen finden. Der ÖPNV bzw. insbesondere die S-Bahn als Rückgrat des ÖPNV in der Region muss zukunftsfähig und vor allem zuverlässig sein, ein derzeit wünschenswerter Zustand. Beschwerden erreichen uns regelmäßig, wir leiten sie mit Nachdruck weiter, zuständig für die S-Bahn ist der Freistaat und nicht die Landkreise, doch wir sind hier lästig und fordern die nötigen Verbesserungen ein, ei intensiver Dialog mit allen Beteiligten.“, so der Landrat. Dieser lädt am Dienstag, 19. März 2019 zu einem Bürger-Dialog mit Heiko Büttner, dem Geschäftsführer der Münchner S-Bahn sowie dem MVV-Geschäftsführer Dr. Bernd Rosenbusch, ein. Die Diskussions-Veranstaltung findet im Saal des ehemaligen Kreissparkassen-Gebäudes in der Kolpingstraße in Ebersberg statt. Sie beginnt um 19.00 Uhr. Eingeladen sind alle interessierten Landkreisbürger und Fahrgäste, ob zufrieden oder unzufrieden.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "S-Bahn: Landrat lädt zum Bürgerdialog"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.