Fußball für Jedermann

26 Asylbewerber, welche vorwiegend aus Syrien und Senegal kommen, werden ehrenamtlich des Fußballvereins SC Baldham-Vaterstetten trainiert. Warme Wintertrikots für das Training im Freien haben die begeisterten Fußballspieler nun auch durch eine Spende von Jürgen Ebenhöh, den Geschäftsführer der Kieswerke Ebenhöh in Pliening bekommen.

Angeregt wurde die Aktion von dem Landwirt Sepp Schmid, der der Frauen-Union Vaterstetten den Weihnachtsbaum gestiftet hat. Nach Tradition durfte nun er entscheiden, wem die Einnahmen gestiftet werden, die an diesem Abend eingenommen wurden. Sepp Schmid, der Vorsitzender des SCBs ist, bat daraufhin das der Betrag den SC Baldham-Vaterstetten Sozialfonds zugute kommen soll. Dadurch sind 320 Euro gespendet worden, was den auch anwesenden Unternehmer Jürgen Ebenhöh motiviert hat. Bei der Feier legte er noch für die 26 Asylanten Wintertrikots drauf, Da die Asylbewerber wärme gewohnt sind, frieren sie, im Training, bei den niedrigeren Temperaturen sehr schnell. Jeden Freitag ab 19:30 Uhr werden die Syrer und Senegalesen, auf dem Trainingsgelände des SC Baldham-Vaterstetten, ehrenamtlich trainiert. Thomas Peter sagt zudem, „Wir haben uns fest vorgenommen, sie mit der Zeit auch in die Mannschaft zu integrieren“ Durch den Nationen verbindenden Sport werden auch die Sprachprobleme weniger.

Dies ist ein Beitrag von unserem Partner Wurzelnews. Weiter Informationen finden sie auf www.wurzelnews.de.

Kommentar hinterlassen zu "Fußball für Jedermann"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*