Handgreiflichkeit an Haltestelle

Am 08.03.2019, gegen 19:30 Uhr, ereignete sich eine handgreifliche Auseinandersetzung zwischen zwei Damen an einer Bushaltestelle in der Heimstettener Straße in Parsdorf. Hintergrund hierfür war, dass nicht alle fünf Damen mit ihren jeweiligen Kinderwagen in den ankommenden Bus passten. Daraufhin kam es zu einer Streitigkeit, wobei eine bislang unbekannte, ca. 30 Jahre alte dunkelhäutige Kopftuchträgerin eine 35-jährige Münchnerin am Hals packte und diese gegen einen Laternenmast drückte. Die Geschädigte wurde hierdurch leicht verletzt.

Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. Während der Auseinandersetzung warteten mehrere Passanten an der Bushaltestelle vor dem „S Oliver“-Outlet auf den Linienbus. Wer Hinweise auf die Täterin geben kann, wird gebeten sich umgehend mit der Polizei Poing unter 08121/9917-0 in Verbindung zu setzen.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Handgreiflichkeit an Haltestelle"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.