Artikel von Leon

Feuerwehrhaus Purfing: Schlüssel übergeben

In kleiner Runde freuten sich am vergangenen Mittwochnachmittag Purfings Feuerwehrkommandant Manfred Reither und seine Kameraden, die offizielle Schlüsselübergabe für das neue Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Purfing ein wenig feiern zu können. Auch wenn die gegenwärtige Corona-Pandemie eine große Feier nicht zulässt, waren Vertreter der Gemeindeverwaltung, die Gemeinderäte Michelino Capezzuto-Zehetmeier, Albert Wirth (Feuerwehr-Referent), Maximilian Mack und die Kameraden der FFW Purfing zur offiziellen Übergabe des Schlüssels erschienen.


Ei und Farbe auf Hauswand

In der Nacht vom 18.10.2020 auf 19.10.2020 schmiss ein Unbekannter ein rohes Ei gegen eine Hauswand in der Fasanenstr. in Vaterstetten. Außerdem wurde schwarze Farbe in den Garten gespritzt, sodass eine Holzwand und Jalousie beschädigt wurden. Da die Verschmutzung nur mittels des aufwendigen Einsatzes von Lösungsmitteln zu entfernen ist, wird die Höhe des entstandenen Sachschadens auf 500 Euro beziffert. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich unter 08121/9917-0 an die Polizeiinspektion Poing zu wenden.


Unfallflucht in Vaterstetten

Am 19.10.2020 kam es in Vaterstetten in der Heinrich-Marschner-Straße auf Höhe des Ärztehauses zu einem Unfall beim Ausparken.   Der Verursacher des Schadens, der einen rechts neben ihm geparkten Pkw beschädigte, verließ die Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich bei der Polizei zu melden. Am beschädigten grauen Ford Kuga entstand ein Sachschaden von ca. 800 € an der linken, hinteren Stoßstange.   Hat jemand im Zeitraum von 10:30 Uhr – 12:30 Uhr einen Unfall an der genannten Örtlichkeit beobachten können? Dann melden Sie dies bitte der Polizei in Poing, T. 08121/99170.  


Fahrzeug angefahren

Am 13.10.2020 gegen 11:00 Uhr parkte ein weißer Lieferwagen auf dem Parkplatz gegenüber des REWE in Baldham rückwärtig aus und touchierte hierbei mit seinem rechten, hinteren Radkasten einen rechts neben ihn geparkten Pkw Audi A3. Am Radkasten des A3 entstand ebenfalls am Radkasten ein Streifschaden i.H. v. ca. 2000 Euro. Im Anschluss entfernte sich der Fahrer des Lieferwagens von der Unfallstelle, ohne seinen erforderlichen Pflichten als Beteiligter nach einem Verkehrsunfall nachzukommen. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich unter 08121/9917-0 an die Polizeiinspektion Poing zu wenden.  




Arnikastraße: Unfallflucht

Am 10.10.2020, gegen 06:20 Uhr, parkte eine junge Frau ihren grauen Pkw, Peugeot 206, in der Arnikastraße, in einer Parkbucht. Am 12.10.2020, gegen 18:00 Uhr stellte die 18-Jährige einen Kratzer und eine Delle hinten rechts fest. Die Schadenshöhe beträgt ca. 500 €. Personen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der PI Poing, T. 08121/99170, in Verbindung zu setzen.    


Malwettbewerb Wald: Sieger geehrt

An der VHS wurden die Gewinner des Malwettbewerbs „Wald“ geehrt. Knapp 60 Teilnehmer beteiligten sich mit etwa 120 Einreichungen. Juror war der Anzinger Maler Siegfried Horst, der zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der VHS einige Bilder auswählte. Über diese konnte dann die Öffentlichkeit abstimmen. Die Ausstellung der Bilder kann auch online besucht werden: https://www.flickr.com/photos/190288071@N05/albums/72157716084202438  


Verkehrsunfall mit Personenschaden

Heute früh (13. Oktober) gegen 06:50 Uhr ereignete sich auf der B 304 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 39-jähriger Pkw-Fahrer verletzt wurde. Der Mann aus Mühldorf war mit seinem Audi auf der B 304 in Fahrtrichtung München unterwegs, als er etwa auf Höhe der Tankstelle an einer roten Ampel anhalten musste. Der in gleicher Fahrtrichtung nachfolgende 25-jährige Sprinter-Fahrer erkannte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr mit ca. 30 km/h auf den Audi auf. Während der Unfallverursacher aus Grafing unverletzt blieb, klagte der Audi-Fahrer nach dem Aufprall über Kopfschmerzen. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.  Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf ca. 11.000 € geschätzt.


Würste gestohlen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag trat ein 16-Jähriger Vaterstettener die Türe eines Essenstandes in der Baldhamer Straße ein und bediente sich dort an dem Wurstsortiment. Hierbei konnte er jedoch von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet werden. Im Rahmen der Fahndung konnte der 16-Jährige, zusammen mit seinen drei Freunden in der näheren Umgebung angetroffen werden. Die entwendeten Würste hatten einen Gesamtwert von ca. 4 Euro. Durch das Eintreten der Türe entstand ebenfalls ein Sachschaden. Den Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren.