Artikel von Leon



Bund bezahlt Bürgerpark

Aus einem Förderprogramm des Bundes können 90 Prozent der Kosten für den geplanten Bürgerpark bezahlt werden. Der Park nahe des Verkehrsübungsplatzes geht auf eine Initiative der zweiten Bürgermeisterin Maria Wirnitzer (SPD) zurück.


Schaufenster beschädigt

In der Nacht vom 08.06.21 auf den 09.06.21 wurde in Baldham, Neue Poststraße, das Schaufenster eines Ladens in der Nähe des P+R Parkplatzes am Bahnhof durch einen bislang unbekannten Täter durch Steinwurf beschädigt. Der Sachschaden am Schaufenster beläuft sich dabei auf ca. 1000,- Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang geben können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Poing zu wenden.


84-jährige verliert Kontrolle über Auto

Glück im Unglück hatte eine 84-jährige Fahrzeugführerin am 07.06.2021 in Baldham. Als sie gegen 10:50 Uhr aus dem Parkhaus am Marktplatz fuhr, beschleunigte die Dame aus bislang ungeklärter Ursache ihren Mercedes so stark, dass sie die Kontrolle verlor und mit der Treppe der gegenüberliegenden Sparkasse kollidierte. Die Fahrzeugführerin wurde hierbei leicht verletzt und in eine Münchner Klinik eingeliefert. Weitere Personen- oder Sachschäden blieben aus. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 10.000 € liegen.


Raub am Skatepark

Am Montag den 07.06.2021 kam es gegen 16:00 Uhr am Skaterplatz in Vaterstetten zu einem schweren Raub zum Nachteil von einem 10jährigen Jungen. Der unbekannte Täter forderte unter Androhung von körperlicher Gewalt den Tretroller von einem der Kinder. Anschließend stieß er ihn zurück, nahm sich den geforderten Tretroller und flüchtete.


KFC in Parsdorf eröffnet

Seit gestern können sich Fastford-Fans auf eine neue Attraktion in Parsdorf freuen: KFC eröffnete jüngst sein 175. Restaurant in Deutschland. Zur Eröffnung gab es eine Spende des Franchisenehmers Nenad Brkic, der bereits ein weiteres Restaurant betreibt.


Sicher durch den Straßenverkehr

Fahrradfahren macht Spaß und bringt einen schnell von A nach B. Wenn das Rad jedoch noch nicht mit langjähriger Sicherheit gefahren wird, birgt die Teilnahme am Straßenverkehr auch Gefahren. Besonders davon betroffen sind Kinder, bei denen es oft noch Defizite bei Koordination und Gleichgewicht gibt.


Kinder werfen mit Wasserbomben

Am 29.05.2021, gegen 21:00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Poing darüber informiert, dass von einer Fußgängerüberführung in der Karl-Böhm-Straße zwei Kinder Wasserbomben auf fahrende Fahrzeuge werfen würden. Vor Ort konnten zwei elfjährige Jungen angetroffen werden. Tatsächlich wurde ein Fahrzeug von den geworfenen Wasserbomben getroffen. Ein Unfall konnte nur durch die schnelle Reaktion der Fahrerin verhindert werden. Die Kinder wurden durch die eingesetzten Beamten an ihre Eltern übergeben.   Gegen die beiden Kinder wurde ein Strafverfahren wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.  


Demente Dame mehrere Stunden vermisst

Am 29.05.2021, gegen 20:30 Uhr, ging bei der hiesigen Polizeidienststelle die Meldung ein, dass seit ca. 18:30 Uhr eine ältere Dame aus dem Altenheim in Vaterstetten abgängig sei. Aufgrund ihrer fortgeschrittenen Demenzerkrankung, wurde die Dame von mehreren Streifenbesatzungen, über mehrere Stunden lang gesucht. Bei der Suche nach der Dame, waren des Weiteren ein Diensthund sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt.   Letztendlich konnte die Dame in einem Kellerabteil des Altenheims aufgefunden werden. Sie war wohlauf und wurde zurück in ihren Wohnbereich gebracht.