Artikel von Leon


Unfallflucht bei OBI

Am 15.06.2019, gegen 16:00 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seiner Fahrertüre an einem geparkten Fahrzeug auf dem OBI-Parkplatz in Parsdorf an, wobei ein Fremdschaden von circa 500,00 Euro entstand. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher, ohne seinen gesetzlichen Pflichten Folge zu leisten. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen hellblauen SUV mit deutschem Kennzeichen handeln. Besetzt war dieser mit einem Mann und zwei Frauen mit Kopfbedeckungen. Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Peugeot 208 mit Ebersberger Zulassung. Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Poing unter Tel. 08121/99170.    


Kleidercontainer geklaut

Ein bislang unbekannter Täter entwendete zwei Altkleidercontainer im Gesamtwert von über 2000€. Die grüngrauen Container standen rechtmäßig auf dem Parkplatz der Firma „Norma“ in der Johann-Sebastian-Bachstraße. Aufgrund der außergewöhnlichen Tatbeute und der auffälligen Transportierung erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung. Wer das Aufladen oder Abtransportieren der Container beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann wird gebeten sich bei der Polizei in Poing unter der Telefonnummer: 08121/9917-0 zu melden.


Fahrradfahrerin nach Sturz im Krankenhaus

Eine 23-jährige Vaterstettnerin verließ in den frühen Morgenstunden des 08.06.2019 eine Geburtstagsfeier und radelte an der Karl-Böhm-Straße entlang. Um sich von einer Freundin zu verabschieden winkte sie eifrig. Hierbei verriss sie den Lenker, geriet ins Straucheln und stürzte auf den Gehsteig. Neben einer Nasenbeinfraktur brach zusätzlich ein Schneidezahn ab. Zur ärztlichen Versorgung wurde die Frau mit dem Rettungswagen in das Klinikum Rechts der Isar verbracht.


Markisen gestohlen

In der Nacht vom 06.06.2019 auf den 07.06.2019 wurden die Markisen von einem Restaurant in der Karl-Böhm-Straße in Baldham entwendet. Der bislang unbekannte Täter hatte die an der Fassade befestigten elektronischen Markisen abgeschraubt und mitgenommen. Die Markisen sind weiß und haben die Aufschrift „Restaurant Neruda“. Laut dem Geschädigten liegt der Stehlschaden bei ca. 3000,-€. Nun ermittelt die Polizeiinspektion Poing. Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter 08121/9917-0 zu melden.



Hoher Schaden bei Unfallflucht

Am 06.06.2019 gegen 15:55 Uhr ereigneten sich auf der B304 in Vaterstetten zwei Verkehrsunfälle. Die 56-jährige Unfallverursacherin aus München fuhr mit ihrem silbernen Renault auf der B304 in Richtung Wasserburg. Auf Höhe der Arnikastraße fuhr die Münchnerin auf einen vor ihr fahrenden Audi einer 50-jährigen Frau aus Kirchheim auf. Anschließend drängte sich die Unfallverursacherin links an ihrer Unfallgegnerin vorbei und fuhr weiterhin in Schlangenlinien auf der B304. Kurz vor der Einmündung zur Alpenrosenstraße fuhr sie erneut auf einen vor ihr fahrenden Smart einer 51-jährigen Münchenerin auf, drängte sich anschließend an der rechten Seite vorbei und kam daraufhin nach rechts auf den Fahrrad- und Fußgängerweg ab. Auf diesem fuhr sie weiter bis sie schließlich nach ca. 1,5 Kilometern zum Stehen kam, und dort ihren Renault stark beschädigt abstellte. Sie fuhr dann mit dem Taxi weiter und meldete sich im Anschluss bei der Polizei. Bei den beiden Verkehrsunfällen kam es insgesamt zu einem Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Sollten Zeugen den Unfall beobachtet haben, oder weitere Personen durch einen Unfall beschädigt worden sein, werden diese um sachdienliche Mitteilung an die PI Poing unter Tel. 08121/9917-0 gebeten.


Kinder machen Zirkus

Im Kinderhaus Katharina von Bora wurden vom 20. bis 24. Mai die Buntstifte in die Ecke gelegt und das Sandspielzeug eine Woche lang vernachlässigt: Fast 100 Kinder verbrachten 5 Tage bei vollem Einsatz, großer Motivation und sehr viel Spaß im Zirkuszelt auf dem Volksfestplatz.


Wiederholungstäter gefasst

  Am Dienstag, 28.05.2019, in den Nachmittagsstunden, konnte ein bislang unbekannter Straftäter durch die Polizei Poing in Parsdorf festgenommen werden. Der 32-Jährige aus dem Landkreis hatte sich unmittelbar zuvor, sowie bereits am 23.05.2019, ebenfalls am Nachmittag, vor einem Supermarkt selbst befriedigt. Dies wurde von einem wachsamen Zeugen beobachtete, welcher per Notruf die Polizei verständigte. Dank der genauen Personenbeschreibung verlief die Nahbereichsfahndung erfolgreich und der Mann konnte widerstandslos im Supermarkt festgenommen werden. Zusätzlich zur bereits durchgeführten erkennungsdienstlichen Behandlung kommt nun ein Strafverfahren auf den Herrn zu.


Neufarn: Mit 188 über die Kuppe

Am 30.05.2019, gegen 18:20 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Poing Geschwindigkeitsüberwachungen in Neufarn durch. Nachdem ein Motorradfahrer mit seiner Supersport-Maschine bereits im Ortsbereich von Neufarn mit überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen war, wurde der Fahrer außerorts Richtung Anzing gemessen. Nachdem der Yamaha-Fahrer noch waghalsig einen Pkw-Fahrer überholte, um möglichst stark weiter beschleunigen zu können, zeigte das Messgerät eine Geschwindigkeit von 188 km/h an. Der Fahrer konnte aufgrund der hohen Geschwindigkeit nicht vor Ort angehalten werden. Da es sich bei der Örtlichkeit um eine nicht einsehbare Kuppe mit Kurve handelt, an der auch noch eine Grundstückausfahrt anliegt, wurde gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen eines unerlaubten Kraftfahrzeugrennens eingeleitet. Die Insassen des überholten Pkw werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Poing in Verbindung zu setzen. Sollte der Motorradfahrer weiteren Zeugen in Neufarn aufgefallen sein, werden auch diese gebeten, sich unter der 08121/99170 bei der Polizei zu melden.