Artikel von Leon

Einbruch in Einfamilienhaus

Bereits am 20.11.21 stellte eine Nachbarin fest, dass in das Einfamilienhaus eines Ehepaares in der Baldhamer Straße in Vaterstetten eingebrochen worden ist. Die Nachbarin kümmerte sich um Haus, während das Ehepaar im Urlaub war. Die bislang unbekannten Täter haben ein Fenster aufgehebelt und gelangten so in das Einfamilienhaus. Bisher ist bekannt, dass mehrere Schmuckstücke entwendet wurden. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Poing, T. 08121/99170, zu melden.      


Mädchen beschmiert Scheibe

Durch die Streife der Sicherheitswacht wurde der Polizei Poing am Sonntag gegen 15:30 Uhrmitgeteilt, dass ein Kind eine Glasscheibe am S-Bahnhof Vaterstetten mit einem Stift bemalt. Die Streife konnte ein 11-jähriges Mädchen feststellen, die mit ihrem Filzstift ihren Namen auf die Scheibe schrieb. Nach Belehrung sah sie ihr Fehlverhalten ein und entfernte die Schmiererei wieder. Ein Schaden ist nicht entstanden. Die Erziehungsberechtigten wurden über den Vorfall verständigt.  


Lagerarbeiter verletzt

Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am Montag, gegen 10.45 Uhr, im Gewerbegebiet Parsdorf, als ein Staplerfahrer seinem Lagerhelfer mit der Staplergabel die Kuppe des linken Zeigefingers abtrennte. Der Staplerfahrer, ein 39jähriger Arbeiter, wollte von einem Stapel Bauschuttwannen einen Teil abnehmen und fädelte die Gabel ein. Genau in dem Augenblick, als er die Gabel neigte, griff der Lagerhelfer, ein 27jähriger Arbeiter, mit der linken Hand zwischen die Gabel und den Wannen, so dass dessen linke Hand eingeklemmt und die Kuppe des Zeigefingers abgetrennt wurde. Beide Personen sind in Vaterstetten wohnhaft. Der Gabelstaplerfahrer hatte dies von seiner Führerhausposition nicht gesehen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Der Verletzte wurde mit dem Rettungsdienst in eine Spezialklinik verbracht.


Mit gefälschten Impfpässen festgenommen

Am Freitagvormittag verständigte eine Angestellte einer Apotheke in Baldham die Polizei, nachdem ihr bei einem Kunden ein vermutlich gefälschter Eintrag einer Covid-Impfung in dessen Impfausweis auffiel. Der Kunde wollte seinen Eintrag digitalisieren lassen.



Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Dienstag, gegen 07:45 Uhr ereignete sich in der Karl-Böhm-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein junger Mann leicht verletzt wurde.   Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Mercedes die Karl-Böhm-Straße in südlicher Richtung. Im Kreisverkehr übersah er bei der Einfahrt einen vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer.   Der Vaterstettener erfasste das Fahrrad des 35-jährigen Parsdorfers, so dass dieser zu Sturz kam. Der Verletzte klagte über Schmerzen im Hüftbereich konnte aber selbstständig den Arzt aufsuchen.   Der Sachschaden beträgt ca. 700 €.



Fahrraddiebstahl am Bahnhof

Am 11.10.2021 kam es im Zeitraum zwischen 19:15 Uhr und 23:50 Uhr zu einem Diebstahl eines Tourenrades am Fahrradständer in der Schwalbenstraße. Ein bislang unbekannter Täter entwendete das mit einem Schloss gesicherte Fahrrad der Marke KTM Chicago Street im Wert von 500.- Euro. Besonders Auffällig an dem Fahrrad ist die matte olivenfarbene Lackierung mit orangenen, grauen und schwarzen Streifen; das Rad war zusätzlich mit einem Korb und einem Gepäckträger ausgestattet. Sollte jemand die Tat beobachtet haben, wird er gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Poing unter 08121/99170 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.