Startschuss für das Bewerbungsverfahren im Einheimischenmodell „Vaterstetten Nordwest“

Die Vergabekriterien wurden an die aktuellen Leitlinien der EU-Kommission angepasst und abgeändert. In der April-Sitzung hat der Gemeinderat die nun EU-konformen Kriterien mehrheitlich beschlossen und bereits durch die Gemeinde öffentlich bekannt gemacht.
Nach Wochen der Vorbereitung konnte endlich die Bewerbungsphase am 24.04.2017 für die Vergabe der Immobilienobjekte im Einheimischenmodell „Vaterstetten Nordwest“ beginnen und die Verwaltung hat bereits das lange angekündigte Informationsschreiben an alle Interessenten des Einheimischenmodells verschickt.

Die Bewerbungsfrist läuft vom 24.04.2017 bis einschließlich 26.06.2017, 12.00 Uhr!

Die neu überarbeiteten Vergabekriterien sowie alle weiteren wichtigen Informationen zum Einheimischenmodell und zum Bewerbungsverfahren sind auf der Homepage der Gemeinde Vaterstetten veröffentlicht (www.vaterstetten.de).
Alle Interessenten und Bewerber werden gebeten, vor Abgabe der Bewerbungsunterlagen alle Informationen zu den Vergabekriterien aufmerksam zu lesen und auch die Antragsunterlagen auf Vollständigkeit zu überprüfen. Fehlende Nachweise verzögern die Bearbeitung und somit auch die Vergabe der Objekte. Auch über die mögliche Finanzierbarkeit des Objektes sollte von den Interessenten vor einer Bewerbung abgeklärt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiterinnen:
Frau Sabine Sagi oder Frau Theresia Heiler, Telefonnummer: 08106/383-510 oder Mobil 0173 612 009 7 oder E-Mail: einheimischenmodell@vaterstetten.de

Werbung