Gewerbegebiet: kommt BMW?

Kommt BMW nach Vaterstetten? Die Zeichen dafür stehen gut, wie der Bürgermeister mitteilt.

Darüber soll der Gemeinderat in der kommenden Woche in seiner Sitzung die Weichen entscheiden. „BMW sucht einen möglichst nahe an München gelegenen Standort im Verbund mit dem Forschungs- und Innovations-Zentrums (FIZ). „Wir haben beste Chancen, obwohl noch zwei andere Kommunen im Rennen sind. Die Entwicklung könnte dort stattfinden, wo wir schon 2007 einstimmig -damals als interkommunales Projekt zusammen mit Poing- eine Gewerbeansiedlung realisieren wollten. Auch bei der Aufstellung des Gemeindeentwicklungsprogramms 2011 waren sich alle Fraktionen einig, dass die Fläche prädestiniert für eine Entwicklung ist. Wir haben eigentlich immer nur auf das richtige Unternehmen gewartet.“, so Bürgermeister Reitsberger.

Den von der SPD vorgeschlagenen Kriterienkatalog zur Prüfung, welche Ansiedlung in Frage kommen soll, begrüßt der Bürgermeister. „Wir glauben, dass das Pendel zwischen den Belastungen für Gemeindebürger, Umwelt und dem möglichen Nutzen eindeutig für die zahlreicher neuer Arbeitsplätze ausschlägt. Das wollen wir in den nächsten Wochen auch in einem ganz offenen Prozess mit den Bürgerinnen und Bürgern unter anderem in einer Teilbürgerversammlung diskutieren.“

Kommentar hinterlassen zu "Gewerbegebiet: kommt BMW?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*