Pferdeunterstand am Reiterhof abgebrannt

Ein Unterstand für Pferde brannte heute Morgen an einem Reiterhof ab. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro, Personen und Tiere wurden nicht verletzt.

Ein Taxifahrer setzte heute Morgen gegen 05.30 Uhr einen Notruf ab, nachdem er am Ortsrand von Vaterstetten in der Johann-Sebastian-Bach-Straße am Gutshof das Feuer bemerkte. Aus bislang unbekannter Ursache brannte ein Pferdeunterstand ( 6 x 5 Meter) für zwei Pferde vollständig nieder. Die Tiere konnten sich in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem C-Rohr und konnte den Übergriff auf einen naheliegenden Zaun und ein Gebüsch verhindern. Neben der Feuerwehr Vaterstetten waren auch Kräfte aus Zorneding, Weißenfeld, Haar, Parsdorf-Hergolding sowie Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung im Einsatz.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Vaterstetten

Die Kriminalpolizei Erding übernahm die Ermittlungen zur noch ungeklärten Brandursache und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08122-9680.

Foto: FF Vaterstetten

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Pferdeunterstand am Reiterhof abgebrannt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.