Vorsicht, Schulkinder

Heute ging es für zahlreiche Vaterstettnerinnen und Vaterstettener wieder los: Nach sechs Wochen Sommerferien begann heute wieder der Ernst des Lebens. Die JU nutzte diese Gelegenheit für eine Plakataktion.

Rund um die vier Gemeindegrundschulen sind die Plakate zu finden.„Besonders im Bereich der neuen Grund- und Mittelschule haben wir verstärkt Plakate aufgehängt, um den Autofahrern die neue Schule frisch ins Gedächtnis zu rufen.“, so Florian Pöhlmann, Vorsitzender der Gemeinde-JU. CSU-Bürgermeisterkandidat Leonhard Spitzauer startet einen Aufruf an die Verkehrsteilnehmer: „Mit dieser Plakataktion wollen wir zu einem sicheren Schulweg beitragen und bitten alle Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht.“

Vor der neuen Schule: Florian Pöhlmann und Leonhard Spitzauer (Foto: JU)

 

Die Polizei kündigte versärkte Kontollen im Schulumfeld an und weist auf die Gurt- und Kindersicherungspflicht hin, auf die hierbei besonders geachtet werde. Im Rahmen der Aktion „Sicher zur Schule, sicher nach Hause“ werden Polizeibeamte bis Ende September an Schulwegen unterwegs sein, um die Einhaltung der Verkehrsregeln sowohl im fließenden wie auch im ruhenden Verkehr zu überwachen.

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Vorsicht, Schulkinder"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.