Australier rastet aus

Gestern (3.10.) gegen 08:00 Uhr, kam es im Bereich der Pfarrer-Aigner-Allee, zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 31-jähriger australischer Wiesntourist fuhr hierbei mit einem Taxi, zusammen mit zwei rumänischen Staatsangehörigen, aus München nach Vaterstetten.

In Vaterstetten kam es zum Streit zwischen den Fahrgästen, worauf diese aus dem Taxi ausstiegen.

Auf der Straße schlug der Australier nach derzeitigem Ermittlungsstand dem 30-jährigen rumänischen Staatsangehörigen wiederholt mit der Faust ins Gesicht, worauf dieser zu Boden ging. Anschließend wurde diesem laut Zeugenaussagen noch mehrfach gegen den Kopf getreten.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Australier vorläufig festgenommen und wird am 04.10.2019 dem Richter vorgeführt. Zudem wurde bei diesem, da dieser erheblich alkoholisiert war, eine Blutentnahme durchgeführt.

Er hat sich wegen einer gefährlichen Körperverletzung zu verantworten. Der 30-jährige Rumäne erlitt Schwellungen im Gesicht und eine Jochbeinprellung.

 

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Australier rastet aus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.