Girls‘ und Boys‘ Day im Landkreis

Gegen Rollenbilder und Geschlechterklischees: Am Girls‘ Day und Boys‘ Day am 26. April bekommen Jungen und Mädchen ab der fünften Jahrgangsstufe die Chance, in vermeintlich typische Berufe des jeweils anderen Geschlechts hinein zu schnuppern. Auch in der Gemeinde gibt es noch freie Plätze.

Mädchen lernen zum Beispiel Berufe aus Technik, IT und Handwerk kennen, während Jungen im Bereich Pflege, Erziehung und Soziales erste Erfahrungen sammeln können. Auch dieses Jahr beteiligen sich Unternehmen und Einrichtungen in der Gemeinde sowie das Landratsamt Ebersberg und die Kreisklinik Ebersberg an der bundesweiten Initiative des „Girls’ und Boys’ Day“.

Bauamt, Untere Naturschutzbehörde, Gesundheitsamt, IT oder Jugendamt sind beispielsweise mögliche Fachbereiche für den Schnuppertag im Landratsamt. „Ich appelliere auch an alle Unternehmen und Betriebe im Landkreis, sich an diesem Tag zu engagieren und den Schülerinnen und Schülern Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu ermöglichen“, betont Eva-Maria Berninger, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Ebersberg.

Weitere Informationen, beispielsweise zur Anmeldung finden Interessierte unter www.girls-day.de oder www.boys-day.de. Im Landratsamt kann man sich telefonisch unter der Nummer (08092) 823 199 informieren. Mit der Adresse gleichsstellungsstelle@lra-ebe.bayern.de erreicht man die zuständigen Mitarbeiter per E-Mail.

In der Gemeinde bieten (Stand 5. März) Käfer Feinkost sowie OBI Plätze  für den Girls‘ Day an. Der Tag bei Käfer ist bereits ausgebucht, bei OBI gibt es noch freie Plätze. Am Boys‘ Day nehmen zahlreiche Betreuungseinrichtungen teil, es gibt noch zahlreiche freie Plätze. Zudem bietet eine Drogerie am Marktplatz in Baldham zwei Plätze an.

Werbung