Leistungsprüfung in der Musikschule

Am Samstag, den 10. Mai ab 9.00 Uhr in der Frühe war es soweit, mehr als 50 Musikschüler im Alter von 10 – 16 Jahren fanden sich in der Musikschule ein, um ihre freiwillige Leistungsprüfung abzulegen. Für viele der jungen Instrumentalisten war es gleichzeitig der erste große Auftritt. Denn das Junior 1 Abzeichen der Musikverbände kann man schon am Ende des ersten Ausbildungsjahres ablegen. So war die Aufregung groß und die Freude in den Gesichtern nach den Vorspielen und der Prüfung riesig.
Schulleiter Bernd Kölmel und die an der Organisation beteiligten Kollegen waren hochzufrieden mit den Resultaten bei der Junior 1 , Junior 2 und der schon sehr anspruchsvollen D 1 Prüfung. Kölmel meint dazu: „ Es ist schon toll zu sehen, dass sich jedes Jahr so viele Schüler unserer Musikschule die Mühe machen und zusätzlich üben um eine solche Prüfung zu absolvieren. Auch den Eltern und den Lehrkräften gehört großer Dank, denn sie müssen die Kinder vorbereiten, motivieren und sind bei der Prüfung mit dabei! So danke ich allen Beteiligten und zolle besonders den Schülern großen Respekt.“

Der Aktionstag in der Musikschule verlief harmonisch und so konnten am Ende 25 Junior 1, 15 Junior 2 und 10 D 1 Prüfungen erfolgreich abgelegt werden und es gab viele glückliche Gesichter.
Viele der Schülerinnen und Schüler werden auch beim Tag der offenen Ohren in der Musikschule am 25. Mai aktiv imEnsemble, dem Orchester oder solistisch auftreten. Hierzu lädt die Musikschule alle Interessierten herzlich ein und freut sich auf große Resonanz.

Die diesjährigen Junior 1-Absolventen der Musikschule Foto: Musikschule

Werbung

Kommentar hinterlassen zu "Leistungsprüfung in der Musikschule"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.