Allgemein

Unfallflucht: Täter gestellt

Haute (Donnerstag) gegen 10:40 Uhr beobachtete eine Fußgängerin im Gewerbegebiet Parsdorf auf Höhe eines Hotels in der Heimstettener Straße, wie ein Pkw-Fahrer mit einem schwarzen Renault Laguna mit einer Zulassung aus dem Landkreis Pfarrkirchen beim Wegfahren den Zaun des Parkplatzes beschädigte. Der, wie sich später herausstellte, 32-jährige Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Simbach am Inn, fiel der Frau auf, als er schwankend zu dem Fahrzeug ging. Die Frau verständigte umgehend die Polizei, konnte aber die Wegfahrt nicht verhindern. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Streifenbesatzung der PI Poing das Fahrzeug im Haager Forst bei Maitenbeth anhalten. Kurz vor der Anhaltung fielen den Beamten die heftigen Schlangenlinien auf, die der Mann fuhr. Am Fahrzeug stellten sie einen massiven Frontschaden fest, es wurde abgeschleppt. Der Fahrer hatte einen Wert weit über 1,1 Promille, so dass sein Führerschein vor Ort sichergestellt werden musste. Im Weiteren erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus Ebersberg. Bei der Überprüfung des Fahrweges stellte die Polizei noch einen weiteren Schadensort im Gewerbegebiet Parsdorf fest – der Mann hatte zudem ein Verkehrszeichen und eine Baumumgrenzung auf der Fahrt beschädigt. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 5000,– €, der bislang bekannte Sachschaden liegt bei ca. 1000,– €. Möglicherweise hat der Mann auf seiner Fahrt noch weitere Verkehrseinrichtungen oder -baulichkeiten beschädigt. Dies wird durch die Polizei im Laufe des Tages überprüft. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht.


Versuchter Einbruch in Metzgerei

In der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag von 20.00 Uhr bis 04.15 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter die Scheibe einer Metzgerei, welche sich in einem Lebensmittelgeschäft in der Johann-Sebastian-Bach-Str. 44 in Vaterstetten befindet, vermutlich mit einem Stein einzuschlagen. Das Fenster befindet sich an der Rückseite des Gebäudes. Auch konnten die verständigten Polizeibeamten am Fensterrahmen Hebelspuren feststellen. Die Tat wurde bekannt, als ein Lieferfahrer früh morgens das beschädigte Fenster bemerkte. Zeugen, die Wahrnehmungen über die Tat machten, werden gebeten, sich an die Polizei in Poing, Tel. 08121/9917-0, zu wenden.  



Parken nur noch gegen Gebühr

Da es im Ortsgebiet an Parkraum fehlt, benötigt man in einigen Straßen Parkausweise der Gemeinde. Bis jetzt wurden diese kostenfrei ausgestellt. Ab dem kommenden Jahr wird hierfür eine Gebühr fällig.


Schüler verursacht Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es gestern gegen 14:20 Uhr in der Johann-Strauß-Straße. Ein 18-jähriger Schüler aus Vaterstetten wollte mit seinem BMW von der Rossinistraße in die Johann-Strauß-Straße einbiegen und war hierbei laut Zeugenaussagen wohl etwas zu schnell unterwegs. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte mit seiner rechten Fahrzeugfront einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Mercedes. Durch den starken Aufprall wurde der Mercedes auf einen ebenfalls geparkten Smart geschoben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden beträgt ca. 12.000 €.  


Parsdorf: Auto beschädigt

Am Montag im Zeitraum von 06:30 – 14:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen Mazda MX5. Das Fahrzeug war zur Tatzeit im Posthalterring 15 in Parsdorf bei der Warenannahme der Firma Segmüller geparkt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500€. Wer Hinweise zum Tathergang geben kann, kann diese der Polizeiinspektion Poing mitteilen.


Bahnhof Vaterstetten: Fahrraddiebstahl

Am 04.11.16 zwischen 07:00 Uhr und 14:45 Uhr wurde vom Fahrradabstellplatz in der Bahnhofstraße in Vaterstetten ein schwarzes Herren-Fahrrad der Marke Stevens im Wert von ca. 300 Euro entwendet. Das Fahrrad ist an der orange Markenaufschrift, sowie der Anhängekupplung an der Sattelstange zu erkennen.   Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich an die Polizeiinspektion Poing unter der Rufnummer 08121/9917-0 zu wenden.



Supermarkt hilft der Nachbarschaftshilfe

Unter dem Motto „Gemeinsam Teller füllen! Wir helfen vor Ort!“ stehen vom 7. bis 19. November 2016 bundesweit in allen Filialen einer Supermarkt-Katte gepackte Tüten zum Kauf und als Spende für die Tafeln bereit. Auch in der Gemeinde nehmen Supermärkte teil. Die Käufe kommen der Tafel der Nachbarschaftshilfe zu Gute.


Einbruch im Kindergarten

Über Allerheiligen wurde in den Kindergarten beim Jugendzentrum an der Johann-Sebastian-Bach-Straße eingebrochen. Aus einer Geldkassette im Büro wurde ein geringer Geldbetrag entnommen, außerdem wurden eine Fotokamera und ein Laptop entwendet.  Der Beuteschaden beträgt ca. 500 Euro, die Beschädigung an der Eingangstüre beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Poing, Tel. 08121/9917-0.