Aktuell


Protest auf zwei Rädern

Der ADFC demonstriert gegen die IAA. Unter dem Motto „mehr Platz fürs Rad“ fuhren die Radfahrerinnen und Radfahrer zur Theresienwiese – von 16 Orten aus, 11 davon aus dem Umland. Dabei wurde auch die Gemeinde passiert.


Umherlaufende Hunde reißen Wild

Hundebesitzer, die ihre Hunde im Wald am Verbindungsweg Baldham – Ingelsberg regelmäßig frei herumlaufen lassen, sind dafür verantwortlich, dass dort zum vierten Mal in wenigen Wochen ein Reh getötet wurde. Dieses tote Reh (s. Abbildung) wurde am Montag, 30. August gegen 18 Uhr vom Jäger Martin Kugelmann gefunden und den Passanten am Verbindungsweg präsentiert. Jäger Kugelmann appelliert deshalb wiederholt an die Hundebesitzer, ihre Vierbeiner an die Leine zu nehmen und natürlich die überall aufgestellten Mahn-Schilder aus Liebe zum Wild zu beachten.


In Vaterstetten sind seit dem 23. August die Cowboys und Indianer los, denn so fühlen sich zurzeit die daheimgebliebenen Kinder, die am legendären Hüttenbau der Gemeinde teilnehmen. Beim „Hüttenbau 2021“ entsteht vom 23. August bis zum 3. September ein Cowboy- und Indianerdorf aus alten Palettenhölzern. Ein eigenes Dorf mitten in Vaterstetten, mit Übernachtungsmöglichkeiten – das Highlight des diesjährigen Ferienprogramms.




SEV-Busse blockieren Hauptstraße

Die S-Bahn ist gesperrt, es fahren Ersatzbusse – doch diese blockieren regelmäßig die Möschenfelder Straße. Ein Ärgernis für Autofahrer. Grund ist die lange geplante Fahrzeit zwischen Vaterstetten und Baldham.




Bessere Busverbindungen ab 2023

Das Angebot innergemeindlichen Busverkehrs wird nach dem Beschluss des Gemeinderats deutlich verbessert. Auf die Änderungen müssen die Fahrgäste allerdings noch bis 2023 warten. Erste Verbesserungen treten aber schon ab diesem Dezember in Kraft.