Aktuell




HGV-Sponsorenlauf dieses Mal für alle

Am morgigen Dienstag  sollte im Sportstadion der Startschuss zum alljährlichen Sponsorenlauf des Humboldt-Gymnasiums fallen. Zum 17. Mal in Folge zugunsten von Alem Katema. Corona unterbricht auch diese Tradition. Zum ersten Mal hätten die HGV-Schüler selbst im Rahmen eines Projektseminars den Lauf organisieren wollen. Trotz zeitweiser Unterrichts-Unterbrechungen sattelten das Team jedoch kurzerhand um und startet nun am selben Tag einen virtuellen Lauf, der dann bis kurz nach den Sommerferien (15. September) läuft.


Verdächtiger Kinderansprecher: Zeuge gesucht

Heute Morgen (20. Juli), gegen 09:00 Uhr, befand sich ein 11-jähriges Mädchen aus Vaterstetten bei den Müllcontainern an der Möschenfelder Straße / Ecke Zugspitzstraße, um dort etwas weg zu werfen. Am Parkplatz hielt ein schwarzer BMW an, aus dem ein ca. 45-jähriger, großer und schlanker Mann ausstieg. Er sagte zu dem Mädchen, dass die mitkommen solle. Laut den Schilderungen des Mädchens nahm er sie am rechten Handgelenk und versuchte sie in Richtung des BMW zu bringen.   Hier ging ein bislang unbekannter Helfer dazwischen, der sich ebenfalls vor Ort befand. Er sprach die beiden an und trennte das Mädchen von dem Unbekannten. Dieser stieg daraufhin wieder in seinen BMW und fuhr über die Ausfahrt Zugspitzstraße davon. Der unbekannte Zeuge, den das Mädchen nicht näher beschreiben konnte, entfernte sich ebenfalls. Anschließend rief die Mutter des Mädchens die Polizei. Die 11-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt ängstigte sich aber.   Es wird dringend darum gebeten, dass sich der unbekannte Zeuge, der dem Mädchen half, bzw. der BMW-Fahrer, der das Mädchen angesprochen hat, bei der Polizeiinspektion Poing melden, um den Sachverhalt aufklären zu können. Weiter wird jeder, der sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall gegeben kann, gebeten, sich ebenfalls bei der Polizei Poing unter der Nummer 08121/99170 zu melden.  


Ein bisschen Volksfest

Seit heute und bis Anfang August heißt es: „Sommer Dahoam“ in Vaterstetten. Zwar gibt es keine laute Musik, doch an Gemütlichkeit und vor allem Sicherheit fehlt es nicht. 


Entwarnung: Corona-Verdacht auf Abifahrt

52 Absolventinnen und Absolventen des HGV sind kürzlich von ihrer privat organisierten Abifahrt zurückgekehrt. Zuhause wartete eine böse Überraschung auf sie: Quarantäne. Nun kann größtenteils Entwarnung gegeben werden.



Statt Volksfest: Freizeitpark mit Biergarten

Es ist beschlossen! Als Ersatz für das Volksfest bekommt Vaterstetten eine Art Freizeitpark mit Biergarten, und das für ganze 16 Tage. Das hat der Hauptausschuss am Mittwoch beschlossen. Seitens der SPD wurde Kritik laut, gemeindliche Betriebe könnten benachteiligt werden.


Rauch im Kinderhaus

Am 24.06.2020 gegen 14:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zum katholischen Kinderhaus St. Josef in der Dreitorspitzstraße in Vaterstetten beordert. Hier hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten glücklicherweise bereits alle Personen das Gebäude verlassen, sodass niemand verletzt wurde.