Kurzmeldungen

Taschendiebstahl in Baldham

Bereits am 15.10.2016 zwischen 14:00 und 16:30 Uhr wurde in der Rossinistraße in Vaterstetten eine Segeltasche vom Gehsteig entwendet. Die Tasche stand vor dem Anwesen des Geschädigten, als dieser beim Beladen seines Pkw die Segeltasche vor dem Haus vergaß. Als der Geschädigte zwei Stunden später zurückkam, war die Tasche verschwunden. Die entwendete Tasche sieht aus wie ein Trolley, ist blau und hat einen roten Anker aufgenäht. In der Tasche befanden sich u. a. Personalausweis und Führerschein des Eigentümers. Der Geschädigte zeigte den Diebstahl erst jetzt bei der Polizei an. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Poing unter Tel. 08121/9917-0.


Grafitti-Schmierereien in Baldham

Zwischen Freitag, den 21.10.16 und Montag, den 24.10.16, kam es im Bereich Baldham zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti. Eine unbekannte Person sprühte im Bereich Finkenstraße/Schwalbenstraße mehrfach mit schwarzer Farbe den Schriftzug: RISE. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Täter oder dem Tathergang  geben können, werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Poing zu wenden.



Zweimal Alkohol, ein Unfall

Am 23.10.2016, gegen 02:30 Uhr, wurde eine 45-jährige Vaterstettnerin in Weißenfeld einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass die Dame einen Alkoholwert von fast einem Promille aufwies. Sie muss nun mit einem Fahrverbot, zwei Punkten in Flensburg und 500 Euro Geldbuße rechnen. Am Vorabend, gegen 19:30 Uhr, ereignete sich auf der B 304, Höhe Vaterstetten, ein Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Kraftradfahrer war hierbei auf einen Pkw aufgefahren. Es entstand ein Sachschaden von circa 2.000,00 Euro. Bei einem anschließenden Atemalkoholtest ergab sich bei dem Motorradfahrer ein Alkoholwert von 1,52 Promille. Der Herr musste seinen Führerschein abgeben und wird sich wegen einer Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen.


Spiegel abgetreten

Am 21.10.2016 in der Zeit von 19:45 Uhr bis 20:20 Uhr traten in der Heinrich-Marschner-Straße in Vaterstetten vier Jugendliche von insgesamt drei geparkten Autos die Seitenspiegel ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Ein aufmerksamer Anwohner konnte die Täter nur noch Richtung „Skaterpark“ davon laufen sehen und nicht mehr einholen. Eine Personenbeschreibung der flüchtigen Täter ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter nimmt die Polizeiinspektion Poing entgegen.


Verkehrsunfall: Zeugen gesucht

Am 20.10.2016, gegen 17:15 Uhr, ereignete sich in Weißenfeld, Feldkirchener Straße / Parsdorfer Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Verletzt wurde dabei niemand. Aufgrund verschiedener Aussagen der Unfallbeteiligten werden nun Zeugen gesucht, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Wer diesbezüglich Angaben machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Poing unter der 08121/9917-0 zu melden.


Neue VHS-Geschäftsführung

Der Geschäftsführer der VHS Vaterstetten, Jürgen Will übernimmt nach 21 Jahren Tätigkeit in Vaterstetten die Volkshochschule in Pforzheim in gleicher Position. Seine Veränderung nach Baden Württemberg  stellt für Will eine neue und spannende Herausforderung dar, da die VHS Pforzheim eine der fünf großen städtischen Volkshochschulen Baden Württembergs ist. Sein Stellvertreter Hubert Schierl  übernimmt seine Aufgaben in der VHS Vaterstetten kommissarisch. Der Vorstand der VHS Vaterstetten  wir die Stelle der Geschäftsleitung europaweit ausschreiben.


Schumannstraße: Unfallflucht

Zwischen 14. Oktober, 19:00 Uhr, und 15. Oktober 2016, 09:30 Uhr, ereignete sich in Baldham in der Schumannstraße eine Unfallflucht. Ein unbekannter Täter touchierte den roten Mazda der Geschädigten Vaterstettenerin und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der Sachschaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten sich an die PI Poing, Telefon 08121/9917-0, zu wenden.



Palestrinastraße: Versuchter Einbruch

Am Samstag in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 21 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter während der Abwesenheit der Bewohner in ein Reihenhaus in der Palestrinastraße einzubrechen. Der Versuch mit einer Gartenharke die Terrassentüre aufzuhebeln scheiterte. Die Nachbarn wurden gegen 20 Uhr auf ein lautes Geräusch aufmerksam, schlossen jedoch nicht auf einen Einbruch.