Allgemein




Wertstoffhöfe geschlossen, Sitzungen abgesagt

Der Erste Bürgermeister Georg Reitsberger hat heute entschieden, im Kampf gegen das Coronavirus (COVID-19), die beiden Wertstoffhöfe in Parsdorf und Vaterstetten ab Freitag, 20.03.2020, bis auf weiteres zu schließen. Vor den Wertstoffhöfen werden Container für Grünabfälle sowie Papier und Pappe zur Verfügung gestellt. Dennoch sollte jede Bürgerin und jeder Bürger überdenken, ob Gartenabfälle sowie Verpackungen nicht auf dem eigenen Grundstück zwischengelagert werden können, um unnötige Sozialkontakte und eine drohende Ausgangssperre zu vermeiden. Weiterhin werden am Rathaus keine Windelsäcke, Gartenabfallsäcke, Kompostsäcke sowie Hausmüllsäcke ausgegeben.   Des weiteren sind alle geplanten Sitzungen und Ausschüsse der Gemeinde Vaterstetten ab sofort abgesagt. Die am 29. April 2020 geplante Gemeinderatssitzung soll wie gehabt um 19 Uhr im Sitzungssaal der Gemeinde Vaterstetten stattfinden.  


Verwüstungen im Kinderland

Zwischen gestern (Dienstag) 16:00 Uhr und heute (Mittwoch) 07:00 Uhr verschafften sich Unbekannte, vermutlich durch Aufdrücken eines Kellerfensters, Zutritt zum Hort in der Gluckstraße. Im Gebäude selbst wurden Sicherungsstifte aus den Feuerlöschern gezogen, von den Notausgangstüren die Notwächter entfernt, eine Fensterscheibe im 1. Stock geöffnet, sowie Flüssigkeit in mehreren Räumen verteilt. Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Hinweise bitte an die PI Poing.  





Doppelte Trunkenheitsfahrt ohne Führerschein

Zwei auf einen Streich erwischte die PI Poing bei einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 02.30 Uhr. Zwei Pkws fuhren hintereinander augenscheinlich zu schnell durch Parsdorf und wurden aus diesem Grund kontrolliert. Bei beiden Fahrern konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Sie wurden zur Dienststelle gebracht. Im weiteren Verlauf stellte sich auch noch heraus, dass keiner der Beiden eine Fahrerlaubnis besaß. Beide bekommen je eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Bei einem Pkw stellte sich zudem heraus, dass für diesen kein Haftpflichtversicherungsschutz mehr bestand. Die in Parsdorf lebende Freundin eines der Beteiligten terrorisierte im Anschluss die Einsatzzentrale der Polizei mit Notrufen, da sie nicht auf ihren Freund warten wollte; ihr dauerte die Sachbearbeitung zu lange. Auch sie erhält eine Anzeige wegen Missbrauchs von Notrufen.


Abendliche Alkoholfahrt

Am 14.03.2020 um 19:30 Uhr fuhr ein 43 jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem Pkw auf der Baldhamer Straße in Richtung Philip-Maas-Weg. Einem Zeugen fiel er hierbei auf, da er sehr unsicher fuhr und sehr nah an die geparkten Fahrzeuge geriet. Er verständigte die Polizei, die den Fahrer in der Nähe noch antraf. Den Beamten fiel sofort eine starke Alkoholisierung auf, welche der Alkoholtest auch bestätigte. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei konnte vor Ort keine Schäden an den geparkten Fahrzeugen feststellen. Sollten Fahrzeugeigentümer dennoch in der Baldhamer Straße an ihrem Fahrzeug einen solchen wahrnehmen, bitte an die Polizeiinspektion Poing mit der Nummer 08121/9917-0 wenden.


Secured By miniOrange